CLARK präsentiert Flurförderzeuge mit Lithium-Ionen-Power auf der Logistics & Distribution

Beschreibung

CLARK präsentiert Flurförderzeuge mit Lithium-Ionen-Power auf der Logistics & Distribution

Clark präsentiert auf der Logistics & Distribution die neuen 48 Volt Drei- und Vierradelektrostapler mit Tragfähigkeiten von 1,6 bis 2 Tonnen mit Li-Ion-Batterie. Die wendigen Elektrostapler mit Li-Ion-Batterie sind überall dort gefragt, wo es darauf ankommt, zuverlässig und kosteneffizient Tag für Tag Höchstleistungen zu erbringen. Vor allem bei Einsätzen im Mehrschichtbetrieb in der Distribution oder Industrie, wo es auf eine hohe Verfügbarkeit ankommt oder in der Lebensmittel-, Getränke-, Chemie- und Pharmaindustrie, wo ein sauberer Betrieb unerlässlich ist, sind die Clark Elektrostapler ein unverzichtbarer Baustein, für eine hohe Umschlagleistung bei niedrigen Betriebskosten.

Zudem präsentiert Clark den effizienten und vielseitigen Deichselstapler PSX16 mit klappbarer Standplattform und Seitenschutzbügeln. Dieser eignet sich für den wirtschaftlichen Transport von Waren über längere Strecken. Für besonders intensive Einsätze ist der PSX16 ebenfalls mit Li-Ion-Batterie erhältlich. Er kann dann überall dort eingesetzt werden, wo Betreiber von den Vorteilen dieser Technologie profitieren wollen – wie der einfachen Handhabung und Wartungsfreiheit, der Zwischenladefähigkeit oder dem gasungsfreien Nachladen der Batterie.

Mit von der Partie ist auch der Niederhubwagen WPio15 mit einer Tragfähigkeit von max. 1500 kg. Das Fahrzeug ist mit einer 24 Volt Li-Ion-Batterie ausgestattet und für den Transport leichter Lasten konzipiert. Der kompakte WPio15 eigent ist bestens für Einsätze in beengten Platzverhältnissen oder für die Mitnahme auf dem Lkw.

Der ebenfalls in Dortmund präsentierte COP1 ist ein echtes Multitalent: Das Fahrzeug ist nicht nur äußerst effizient bei der Kommissionierung von Waren, sondern bewährt sich auch – dank der hochfahrbaren Arbeitsplattform – als Rollleiter oder Arbeitsbühne. Im Vergleich mit einer herkömmlichen Rollleiter entfällt beim COP1 nicht nur das zeitraubende Auf- und Absteigen, sondern das Unfallrisiko wird ebenfalls reduziert.

Medien

Galerie

Webseite

Downloads

Ihr

kostenfreies

Messeticket